Tankreinigung für Krefeld 46805

Unsere Fachleute kommen zu Ihnen nach Krefeld

Warum sollte eine Tankreinigung durchgeführt werden?
Heizöl schwefelarm, Super Heizöl oder Premium Heizöl sind hochwertige, aus der Rohölverarbeitung stammende Mineralölprodukte. Jedes Heizöl unterliegt einem natürlichen Alterungsprozess. Durch verschiedene Faktoren wie Wärme, Lichteinfall oder chemische Reaktionen lagern sich ölunlösliche Anteile als Schlamm am Tankboden ab. Eine Zunahme dieser Ablagerungen sowie Kondenswasser und weitere Rückstände können Ihrem Heizsystem auf Dauer schaden.

Mit regelmäßigen Tankreinigungen schützen und pflegen Sie ihr Heizsystem, denn verstopfte Ölleitungen oder Schäden am Brenner, die zum Ausfall der Heizung führen, müssen nicht sein.

Wir sind Ihr Ansprechpartner für professionelle und preisgünstige Tankreinigungen im Liefergebiet Krefeld. Wir beraten Sie gern und kommen zu Ihnen nach Krefeld! Terminvereinbarungen unter Tel. 02065-22796

Eine Tankreinigung sichert die Langlebigkeit Ihrer Heizung und erspart Ihnen zusätzliche Reparaturkosten. Lefken Heizöl empfiehlt: Legen Sie einen bestimmten Zeitintervall für Ihre Tankreinigung fest. Damit bleibt Ihre Heizanlage lange betriebssicher.

Beugen Sie vor und sparen Sie langfristig Kosten.
Vorteile einer Tankreinigung auf einen Blick:

  • dauerhaft störungsfreier Betrieb
  • regelmäßige Wartung = weniger Reparaturkosten
  • Reinigung der vorhandenen Ölbestände durch modernste Filterverfahren
  • verhindert dauerhafte Ablagerung von Sedimenten
  • ideale Vorbereitung für innere Prüfung

Heizöl Lefken: Wir sind Fachleute für Tankreinigung, Tankprüfungen und Tankreparaturen in Krefeld.

Wie oft sollte eine Tankreinigung durchführt werden?
Über den Zeitpunkt einer Tankreinigung entscheidet immer der aktuelle Zustand Ihrer Tankanlage. Als Orientierung gelten folgende Richtwerte:

  1. für Stahltanks: alle 5 bis 10 Jahre
  2. für Kunststofftanks: alle 10 bis 15 Jahre

Terminflexibilität und kurze Arbeitsdauer bei Tankreinigungen. Heizöl Lefken: Ihr Spezialist in Sachen Energie und Serviceleistungen in und um Krefeld. Ein Anruf genügt. Telefon: 02065-22796

Wie läuft eine Tankreinigung ab? Ein kurzer Überblick für Sie.

  1. Auspumpen des restlichen Öls aus dem Tank , Filterung und Zwischenlagerung in unserem Spezialfahrzeug
  2. Reinigung der Tankinnenseite : ablösbare Rückstände, Wasser und Ölschlamm werden entfernt, hartnäckige Ablagerungen werden gelöst und abgesaugt
  3. Kontrolle der Innenwände zur Vorbeugung von Lochfraß
  4. Prüfung des Tanks auf Risse und Rostschäden
  5. Reinigung der Ölleitungen
  6. Rückführung des ausgepumpten Öls
  7. fachgerechte Entsorgung von Ablagerungen und Schlamm

Sie wohnen in Krefeld und möchten den Tank Ihrer Heizung reinigen lassen? Bei uns sitzt jeder Handgriff. Als erfahrene Monteure arbeiten wir zügig und kostengünstig. Kontaktieren Sie uns unter Tel. 02065-22796 oder schreiben Sie eine Email info@lefken.de

Was kostet eine Tankreinigung, wenn wir zu Ihnen nach Krefeld kommen?
Für unseren Angebotspreis sind Tankbauart, Tankgröße, der Zustand des Öltanks und die örtlichen Gegebenheiten ausschlaggebend. Sie können sicher sein: Wir unterbreiten Ihnen ein faires und transparentes Angebot für Ihre Tankreinigung in Krefeld.

Unsere Erfahrung in Sachen Tankreinigung für Ihr Heizsystem in Krefeld. Tankreinigung mit Lefken ? Eine saubere Sache.

Krefeld


Die Stadt Krefeld liegt am Niederrhein, nordwestlich der Landeshauptstadt Düsseldorf. Bereits im 19. Jahrhundert hatte Krefeld etwa 50.000 Einwohner, heute sind es mehr als 225.000 Bewohner. Krefeld, früher „Krähenfeld“, wurden im Jahre 1373 die Stadtrechte verliehen.

Um 1600 wurde die Stadt zum Zufluchtsort vieler Mennoniten und mit Ihnen kamen die Seidenweberkünste in die Stadt.Im 18. und 19. Jahrhundert wurden in Krefeld Seidenstoffe produziert, deshalb wird Krefeld auch als „Samt- und Seidenstadt“ bezeichnet. Samt, Seide und Seidenbrokat waren damals die „Verkaufsschlager“. Kaiser, Könige, katholische Geistliche und Priester kleideten sich gerne in prunkvollen Gewändern aus kostbaren Stoffen, die in Krefeld hergestellt wurden. Zur Samt- und Seidentradition Krefelds gehört bis heute auch die Herstellung von Krawatten und Einstecktüchern.

Die wohl bekannteste Seidenweber-Familie ist die Familie „von der Leyen". Mit ihnen ist der wirtschaftliche Aufstieg Krefelds und der bis heute anhaltende Ruf der Textilstadt untrennbar verwoben. Auch die Familie Hermès wohnte in Krefeld, ging später nach Paris und wurde mit dem Modehaus Hermès weltbekannt. Das Deutsche Textilmuseum in Krefeld gehört heute zu den international wichtigsten Sammlungen mit historisch kostbaren Textilien und Bekleidungsstücken aus verschiedenen Zeitepochen. 30.000 Objekte aus allen Teilen der Welt beherbergt die Sammlung heute. Teil des Deutschen Textilmuseums Krefeld ist die Textilrestaurierungswerkstatt.

Die Innenstadt von Krefeld wurde im zweiten Weltkrieg stark zerstört, heute ist die Stadt ein wichtiger Industriestandort und mit dem Designstudiengang der Hochschule Niederrhein bekannt.

Viele ausländische Firmen haben ihren Deutschlandsitz in Krefeld, zum Beispiel die Firma Kawai, ein japanischer und weltweit zweitgrößter Hersteller von Flügeln, Klavieren und Digitalpianos. Auch der bekannte Kamerahersteller Canon hat sich in Krefeld niedergelassen.

Krefeld steht für moderne Architektur und Kunst: Hier kann man die beiden Villen, die der Architekt Ludwig Mies van der Rohe in den zwanziger Jahren für die Seidenindustriellen Lange und Esters gebaut hat bestaunen. Auch Avantgarde-Künstler wie Yves Klein, Robert Rauschenberg und Christo waren in Krefeld tätig.Die Krefelder Kunstmuseen sind bis heute international agierende Museen für zeitgenössische Kunst. Aber nicht nur Kunst- und Design-Interessierte kommen in Krefeld auf ihre Kosten: Krefelds Innenstadt lädt zum Shoppen, Bummeln und Verweilen ein: Hier sind nicht nur die Krefelder selbst gern, sondern auch zahlreiche Touristen aus dem In- und Ausland.

Krefeld hat viel Musik und Kabarett: In der Kulturfabrik, kurz KuFa genannt, finden das ganze Jahr über Live-Auftritte von Bands und Kabarettisten, Comedians aber auch von Theatergruppen und Kleinkünstlern statt. Auch die „Kulturrampe“ bietet - neben Gastronomie und dem traditionellen Großmarkt - zahlreichen Künstlern und Musikern eine Plattform. Bis zu 15 Liveveranstaltungen pro Monat finden dort statt.

Krefeld, am Rhein gelegen, lässt sich wunderbar per Rad entdecken: Dazu gibt es thematische Radtouren wie ArchitekTOUR, KulTour oder NaTOUR, die durch Stadt und Natur führen.

weitere Orte im Einzugsgebiet: Banzenhof, Banzenhof, Gemeinde Reiff, Dackscheid bei Großkampenberg, Dromigt, Duisburg, Düsseldorf, Grefrath, Kaarst, Kempen, Kempen, Niederrhein, Kerken, Korschenbroich, Meerbusch, Meerbusch-Büderich, Moers, Möhlau, Mönchengladbach, Neukirchen-Vluyn, Neuss, Rheurdt, Spielmannsholz, Tönisvorst, Viersen, Willich