Heizöl Standard für Kamp-Lintfort 47456

Heizöl für Ihr Zuhause oder Ihr Unternehmen in Kamp-Lintfort
Zuverlässige Wärme zu fairen Preisen von Lefken Heizöl GmbH
Rund elf Millionen Haushalte in Deutschland nutzen Heizöl.
Schwefelarmes Heizöl ist ein Brennstoff mit hohem Energiegehalt und einer der wichtigsten Energieträger am Wärmemarkt in Deutschland. Der Anteil von Heizöl liegt bei 30 Prozent. Standard-Heizöl kann in allen konventionellen Ölheizsystemen genutzt werden. In modernsten Öl-Brennwertgeräten verbrennt es sparsam und effizient.

Was kostet Heizöl im Raum Kamp-Lintfort aktuell?
Der Preis für Heizöl ändert sich täglich und ist Schwankungen am Markt ausgesetzt.
Die aktuellen Preise für die Region Kamp-Lintfort erfahren Sie einfach und schnell mit wenigen Klicks mit dem Preisrechner oder der Preisanfrage.

Wir von Lefken Heizöl GmbH garantieren Ihnen eine zuverlässige und zeitnahe Lieferung von Brennstoffen nach Kamp-Lintfort und Umgebung sowie ein professionellen Service rund um die Themen Heizenergie, Tankreinigung und Tankservice für Kamp-Lintfort.

Hohe Energieausnutzung und saubere Verbrennung.
Wir bringen Wärme nach Kamp-Lintfort

Standard Heizöl ist ein genormter Brennstoff mit festgelegten Qualitätskriterien. In der DIN 51603-1 wird die gleichbleibende Qualität gesichert.
Mit Heizöl schwefelarm arbeitet ein Ölheizsystem energiesparend, umweltschonend und wartungsarm. Es gewährleistet eine konstant hohe Energieausnutzung und senkt daher den Verbrauch.

Die Herstellungsverfahren von Heizölen werden stetig verbessert. Weniger Ablagerungen schonen Kessel und Brenner Ihrer Heizung in Kamp-Lintfort und verringern den Wartungsaufwand. Beim Heizen mit schwefelarmen Heizöl bleibt der Brennraum des Heizkessels lange frei von Ablagerungen.

Ihre Brennstoffbestellung nach Kamp-Lintfort zum Wunschpreis
Haben Sie schon einmal für Ihre Energiebestellung nach Kamp-Lintfort unseren Wunschpreis ausprobiert? Per E-Mail werden Sie von uns informiert, wenn Ihr persönliches Preislimit erreicht ist. Füllen Sie dazu einfach das kurze Formular aus.

Selbstverständlich können Sie uns auch anrufen oder eine E-Mail schicken. Sie erreichen uns rund um die Uhr unter der Rufnummer 02065 - 2 27 96 oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Hier erfahren Sie den aktuellen Preis für Heizöl für den Raum Kamp-Lintfort
Mit dem Preisrechner schnell online Brennstoffe für Kamp-Lintfort und Umgebung bestellen

Vorräte auffüllen, wenn die Preise niedrig sind und Heizöl richtig lagern
Unsere Tipps für Ihre Ölheizung in Kamp-Lintfort

Naturprodukt Heizöl
Der Tank einer Ölheizung fasst einen großen Vorrat an Heizenergie, oft fürs ganze Jahr oder sogar für einen längeren Zeitraum. Wenn Heizöl richtig gelagert wird, bleibt die Qualität lange erhalten. Doch Heizöl ist ein Naturprodukt und unterliegt einem natürlichen Alterungsprozess. Im Laufe der Zeit bilden sich Ablagerungen, die auf den Boden des Tankbehälters absinken. Ist Ihre Tankanlage und alle Bauteile fachgerecht installiert, beeinträchtigt das Ihr Heizsystem nicht.

Regelmäßige Tankreinigung
Wir empfehlen Ihnen jedoch, Ihren Tank regelmäßig reinigen zu lassen, denn so schützen und pflegen Sie Ihr Heizsystem. Verstopfte Ölleitungen oder Schäden am Tank und damit verbundene Kosten können Sie damit vermeiden.
Wir empfehlen: Legen Sie einen bestimmten Zeitintervall für Ihre Tankreinigung fest.
Der aktuelle Zustand Ihrer Tankanlage ist entscheidend. Als Orientierung gelten folgende Richtwerte: für Stahltanks: alle 5 bis 10 Jahre, für Kunststofftanks: alle 10 bis 15 Jahre

Kein Tageslicht und kühle, konstante Lagertemperatur
Ihr Tank sollte vor Lichteinfall geschützt sein. Wenn Sonne in den Lagerraum scheint, sollten Sie für Verdunklung sorgen.
Die optimale Lagertemperatur für Heizöl liegt zwischen 5 und 15 Grad Celsius. Wichtig ist, dass Ihr Heizsystem immer frostfrei ist, ansonsten könnte eine Paraffinausscheidung zu einer Anlagenstörung führen. Konstante Temperaturen verhindern die Entstehung von Kondenswasser. Bei stark unterschiedlichen Temperaturen bildet sich Kondenswasser an den Innenseiten von Stahltanks, dieses sinkt zum Tankboden. Korrosion kann die Folge sein.

Zugabe von Additiven
Bestimmte Zusatzstoffe sorgen zum Beispiel für eine verbesserte Lagerfähigkeit,
optimierte Verbrennungsprozesse  und bessere Energieausnutzung oder mildern den typischen Heizölgeruch ab.

Haben Sie Fragen zu den Themen Heizöl, Additive, Lagerung und  Tankreinigung? Sie wohnen in Kamp-Lintfort und möchten einen Termin für eine Tankreinigung vereinbaren? Rufen Sie uns einfach an - wir beraten Sie gern!  Servicetelefon Duisburg  02065 - 2 27 96

 

Kamp-Lintfort


Kamp-Lintfort liegt am unteren Niederrhein und am westlichsten Rand des Ruhrgebiets. Die frühesten Spuren menschlicher Besiedelung stammen aus der Jungsteinzeit, etwa 3000 bis 1800 vor Christus. Der Name Kamp stammt vom lateinischen Wort „campus“. Dies bedeutet so viel wie „Feld“, denn im Mittelalter war Kamp-Lintford eine Sumpflandschaft.

Heute gilt das Kloster Kamp als Wahrzeichen von Kamp-Lintfort. Es ist ein ehemaliges Zisterzienser- und Karmeliterkloster. Die Kirche, der Alte Garten und der Klostergarten sind besondere Highlights für die Besucher. Das Kloster wurde 1123 gegründet und war das erste Zisterzienserkloster im damaligen deutschsprachigen Raum.

Weitere Sehenswürdigkeiten von Kamp-Lintfort sind zum Beispiel die Altsiedlung, Burg und Kapelle Eyll, der unvollendete Kanal Fossa Eugeniana oder das Wasserschloss Dieprahm im Ortsteil Gestfeld. Die Kulturangebote in Kamp-Lintford sind vielfältig. In den 1980er- Jahren wurde die Aula des Städtischen Gymnasiums offiziell zur Stadthalle von Kamp-Lintfort. Mehrmals im Jahr werden dort Kabarett, Schauspiel und auch Kindertheatervorstellungen angeboten.

Seit 1998 gibt es jedes Jahr das Freilichttheater auf dem Abteiplatz des Kloster Kamp. Eigens für die Veranstaltung wird eine 400 Sitzplätze fassende Tribüne aufgebaut. Bis 2011 zählt Kamp-Lintfort mit seinem Verein BG Kamp-Lintfort zu den 20 größten Basketballvereinen in Deutschland. Die Basketballgemeinschaft verfügt heute über rund 300 Mitglieder, davon circa 140 Kinder. Der Verein kooperiert mit örtlichen Schulen, um Kindern und Jugendlichen den Basketballsport näherzubringen und sie zum Sport zu animieren. Kamp-Lintfort, das hieß auch Bergbau und seit dem Ende der Bergbauära hat die Stadt einen Strukturwandel vollzogen. Heute ist Kamp-Lintfort mit der Hochschule Rhein-Waal ein wichtiger Bildungsstandort.

weitere Orte im Einzugsgebiet: Alpen, Dinslaken, Duisburg, Geldern, Hünxe, Issum, Kempen, Kempen, Niederrhein, Kerken, Krefeld, Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, Rheurdt, Sonsbeck, Voerde, Wachtendonk, Wesel