Tankreinigung für Kevelaer 47612

Unsere Fachleute kommen zu Ihnen nach Kevelaer

Warum sollte eine Tankreinigung durchgeführt werden?
Heizöl schwefelarm, Super Heizöl oder Premium Heizöl sind hochwertige, aus der Rohölverarbeitung stammende Mineralölprodukte. Jedes Heizöl unterliegt einem natürlichen Alterungsprozess. Durch verschiedene Faktoren wie Wärme, Lichteinfall oder chemische Reaktionen lagern sich ölunlösliche Anteile als Schlamm am Tankboden ab. Eine Zunahme dieser Ablagerungen sowie Kondenswasser und weitere Rückstände können Ihrem Heizsystem auf Dauer schaden.

Mit regelmäßigen Tankreinigungen schützen und pflegen Sie ihr Heizsystem, denn verstopfte Ölleitungen oder Schäden am Brenner, die zum Ausfall der Heizung führen, müssen nicht sein.

Wir sind Ihr Ansprechpartner für professionelle und preisgünstige Tankreinigungen im Liefergebiet Kevelaer. Wir beraten Sie gern und kommen zu Ihnen nach Kevelaer! Terminvereinbarungen unter Tel. 02065-22796

Eine Tankreinigung sichert die Langlebigkeit Ihrer Heizung und erspart Ihnen zusätzliche Reparaturkosten. Lefken Heizöl empfiehlt: Legen Sie einen bestimmten Zeitintervall für Ihre Tankreinigung fest. Damit bleibt Ihre Heizanlage lange betriebssicher.

Beugen Sie vor und sparen Sie langfristig Kosten.
Vorteile einer Tankreinigung auf einen Blick:

  • dauerhaft störungsfreier Betrieb
  • regelmäßige Wartung = weniger Reparaturkosten
  • Reinigung der vorhandenen Ölbestände durch modernste Filterverfahren
  • verhindert dauerhafte Ablagerung von Sedimenten
  • ideale Vorbereitung für innere Prüfung

Heizöl Lefken: Wir sind Fachleute für Tankreinigung, Tankprüfungen und Tankreparaturen in Kevelaer.

Wie oft sollte eine Tankreinigung durchführt werden?
Über den Zeitpunkt einer Tankreinigung entscheidet immer der aktuelle Zustand Ihrer Tankanlage. Als Orientierung gelten folgende Richtwerte:

  1. für Stahltanks: alle 5 bis 10 Jahre
  2. für Kunststofftanks: alle 10 bis 15 Jahre

Terminflexibilität und kurze Arbeitsdauer bei Tankreinigungen. Heizöl Lefken: Ihr Spezialist in Sachen Energie und Serviceleistungen in und um Kevelaer. Ein Anruf genügt. Telefon: 02065-22796

Wie läuft eine Tankreinigung ab? Ein kurzer Überblick für Sie.

  1. Auspumpen des restlichen Öls aus dem Tank , Filterung und Zwischenlagerung in unserem Spezialfahrzeug
  2. Reinigung der Tankinnenseite : ablösbare Rückstände, Wasser und Ölschlamm werden entfernt, hartnäckige Ablagerungen werden gelöst und abgesaugt
  3. Kontrolle der Innenwände zur Vorbeugung von Lochfraß
  4. Prüfung des Tanks auf Risse und Rostschäden
  5. Reinigung der Ölleitungen
  6. Rückführung des ausgepumpten Öls
  7. fachgerechte Entsorgung von Ablagerungen und Schlamm

Sie wohnen in Kevelaer und möchten den Tank Ihrer Heizung reinigen lassen? Bei uns sitzt jeder Handgriff. Als erfahrene Monteure arbeiten wir zügig und kostengünstig. Kontaktieren Sie uns unter Tel. 02065-22796 oder schreiben Sie eine Email info@lefken.de

Was kostet eine Tankreinigung, wenn wir zu Ihnen nach Kevelaer kommen?
Für unseren Angebotspreis sind Tankbauart, Tankgröße, der Zustand des Öltanks und die örtlichen Gegebenheiten ausschlaggebend. Sie können sicher sein: Wir unterbreiten Ihnen ein faires und transparentes Angebot für Ihre Tankreinigung in Kevelaer.

Unsere Erfahrung in Sachen Tankreinigung für Ihr Heizsystem in Kevelaer. Tankreinigung mit Lefken ? Eine saubere Sache.

Kevelaer


Die Wallfahrtsstadt Kevelaer liegt am Niederrhein im Nordwesten von Nordrhein-Westfalen.

In Kevelaer leben mehr als 28.000 Menschen. Die Stadt ist als einer der wichtigsten Marienwallfahrtsorte Deutschlands bekannt. Die Geschichte von Kevelaer geht weit zurück: Bereits 3000 bis 1100 vor Christus soll es hier erste Siedlungen gegeben haben. Siedlungs- und Gräberfunde werden auch auf das 6. und 9. Jahrhundert datiert. Des weiteren gibt es eine Urkunde aus dem Jahr 1300. Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Verkaufsurkunde über einen Bauernhof, denn Kevelaer bestand zu dieser Zeit aus Bauernhöfen, meist im Besitz des Stiftes Xanten und des Klosters Graefenthal, einem Zisterzienserinnenkloster.

Kevelaer zählt mit seinen idyllischen Landschaften, Schlössern, Kirchen und Burgen sowie bekannten Museen zur Urlaubsregion Niederrhein. Das perfekte Fortbewegungsmittel zur Erkundung der Gegend ist das Fahrrad. Die Landschaft ist eben und gehört zu den zehn beliebtesten Radregionen Deutschlands.

Die Wallfahrtsstadt Kevelaer liegt unmittelbar an der niederländischen Grenze. Hier treffen der Niederrhein und die niederländische Provinz Limburg zusammen. Bei Besuchern und Urlaubern sind die Naturschutzgebiete „De Groote Peel“ und „De Massduinen“ beliebt, hier gibt es Ruhe und Natur. Viele Rad- und Wanderwege führen an der Maas entlang. Radfahrer können den Fluss, die typischen Dörfer und schönen Städtchen sowie Gasthäuser und Cafés genießen.

Seit dem Jahr 1642 ist Kevelaer ein Wallfahrtsort. Bereits 1643 machten sich Pilger aus Rees, mit der ersten organisierten Wallfahrt, auf den Weg in die Marienstadt. Heute trägt der Staatlich anerkannte Erholungsort sogar den offiziellen Namen „Wallfahrtsstadt Kevelaer“. Auch Papst Johannes Paul II., Mutter Teresa und Kardinal Joseph Ratzinger waren bereits in Kevelaer zu Besuch.

Herzstück der Wallfahrtsstadt ist der Kapellenplatz. Millionen von Menschen aus aller Welt sind seit Beginn der Kevelaer-Wallfahrt hierher gepilgert. Ihr Ziel ist das Kevelaerer Gnadenbild: Das Marienbild der „Trösterin der Betrübten“ befindet sich in der Gnadenkapelle. Der historische Bau wurde 1927 in die Liste der zu schützenden Baudenkmäler im Kreis Geldern aufgenommen. Zu den denkmalgeschützten Bauten gehört auch die Kerzenkapelle, die Basilika, Teile des angrenzenden Priesterhauses.

weitere Orte im Einzugsgebiet: